Die fachschulische Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin bzw. zum Heilerziehungspfleger

Die Ausbildung vermittelt fachtheoretisches Wissen und methodische Fertigkeiten und zeichnet sich besonders durch die enge Verbindung von Theorie und Praxis aus.

Die Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger/in gliedert sich in:

  • Unterricht an der Fachschule (Lernort Schule)
  • Fachpraktischer Unterricht in einer Einrichtung der Behindertenhilfe (Lernort Praxis)

Informationsmaterial

Fordern Sie hier Informationsmaterial zur Ausbildung an unserer Fachschule an!

HEP Flyer - PDF Download

HEP Flyer